Vollumfängliches Asset Lifecycle Management mit Morgan Sindall

Vollumfängliches Asset Lifecycle Management mit Morgan Sindall

slider-image

Der Bedarf nach ganzheitlichen Dienstleistungen wächst kontinuierlich, Asset Lifecycle Management (ALM) ist dabei keine Ausnahme.

Oft sind Investitionsentscheidungen für neue Anlagen und Maschinen (Assets) auf die Anschaffungs- und Inbetriebnahmekosten fokussiert. Anschaffung und Inbetriebnahme alleine sind jedoch eine äusserst einseitige Betrachtung, denn eine Anlage generiert auch Kosten in den darauffolgenden Lebenszyklen - Unterhalt, Betrieb, Rückbau -, die die Anschaffungskosten um ein Mehrfaches übersteigen können. Asset Lifecycle Management betrachtet Investitionskosten und Folgekosten gesamtheitlich, um den maximalen wirtschaftlich Nutzen einer Anlage zu erzielen.

Gemäß unserer Perfect Delivery Philosophie verfolgen wir ganzheitliche Projektlösungen, das heisst für uns, das wir bereits bei der Planung und dem Design von Produktionsanlagen darauf achten, dass diese später kostengünstig betrieben werden können, was zum Beispiel durch geringe Wartungskosten und hohe Anlagen-Zuverlässigkeit erreicht wird. Dieses setzt voraus, dass in unseren eigenen Reihen Kenntnisse über effiziente und effektive Asset Management Prozesse vorhanden sind (Early Asset Management, Total Productive Maintenance, Reliability Engineering etc.). Bereits heute unterstützen wir einige unserer Kunden im Site Engineering in diesen Bereichen. Wir sehen aber, dass der Bedarf wächst und damit auch die Erwartungshaltung unserer Kunden, einen kompetenten Partner mit Wissen über Best Practices in ALM zu haben.

Als Planungsbüro generieren und erfassen wir bereits während der Projektierung einer Anlage viele Daten (Designdaten, Qualifizierung, Lieferantendaten, Installationsdaten etc.). Die meisten dieser Daten sind wichtige Lifecycle Daten, die für ein datenbasiertes Asset Management sehr wertvoll sind. Aus diesem Grunde arbeiten wir während der Planung mit IT Systemen, die die Daten strukturieren und erlauben, dass diese direkt vom Kunden weitergenutzt werden können. Mit dieser Expertise und unserem Know-how in ALM Prozessen begleiten wir unsere Kunden auf Ihrem Weg, ihr Asset Management zu digitalisieren und zu modernisieren (z.B. Mobile Maintenance, Smart Maintenance).

Unsere Dienstleistungen orientieren sich an den verschiedenen Asset Lifecycle Phasen.

Das heisst, in der Beschaffungsphase der Anlage führen wir bereits Design Reviews mit Instandhaltungsmitarbeitern durch, um eine gute Zugänglichkeit von Anlagenkomponenten für Wartungszwecke zu gewährleisten sowie FMECA (Failure Mode Effect Criticality Analysis) basierte Wartungspläne zu erstellen.
Während der Betriebsphase der Anlage, ermitteln wir Ursachen von wiederkehrenden Anlagenausfällen um Anlagenverfügbarkeiten zu erhöhen. Des Weiteren beurteilen wir die aktuellen ALM Prozesse unserer Kunden gegenüber industriellen Benchmarks, um Verbesserungspotentiale aufzuzeigen.
Auch die Ausserbetriebnahme der Anlage führen wir unter Einhaltung von HSE und QA Anforderungen durch.

 

Mehr Infos zu unseren ALM Dienstleistungen : https://www.morgansindall.ch/de/expertises/asset-lifecycle-management